• Nur Heute! -20% AUF ALLES!² - Gutscheincode: RUT350

Kakao Nibs (aus biologischem Anbau)

4,90 €

Inhalt:
90 Gramm

Auf Lager

Verpackung

Menge
  • 995
Kleine Brocken reinen Genusses Aus der reifen Kakaobohne entstehen Kakaonibs durch... mehr
Produktbeschreibung: "Kakao Nibs (aus biologischem Anbau)"


Kleine Brocken reinen Genusses

Aus der reifen Kakaobohne entstehen Kakaonibs durch Fermentation. Die kleinen Snips schmecken schokoladig herb und kommen ganz ohne Zusatzstoffe aus. Sie enthalten alle chemischen Verbindungen, die den Kakao wertvoll machen, anders als Schokolade kommen sie aber ohne industriell gefertigten Zucker, Milch und zusätzliche Fette aus. Durch das intensive Aroma der Kakaonibs benötigen sie keine Geschmacksverstärker. 

Reines Naturprodukt
Das einzige Ausgangsmaterial, das zur Produktion von Kakaonibs nötig ist, sind reife Kakaobohnen. Diese sind die Samen des Kakaobaums, der lang und dünn ist und im Unterholz dichter Urwälder ursprünglich im Amazonasgebiet gedeiht. Die Pflanze benötigt für ideales Wachstum hohe Temperaturen, dabei aber möglichst wenig direkte Sonneneinstrahlung. Daher ziehen die Produzenten sie im Mischkultur mit Pflanzen wie der Bananenstaude, Kokospalmen und Kautschuk, die dem kleineren Kakaobaum den benötigten Schatten spenden. 

Pro Frucht entwickeln sich bis zu 50 Kakaobohnen, die Ernte erfolgt in der Regel zweimal im Jahr. Die frischem Samen schmecken jedoch noch sehr bitter. Daher entfernen die Kakaobauern händisch das Fruchtfleisch und unterziehen sie einer Fermentierung. Die Bohnen zerfallen, werden dunkler und verlieren einen Teil des bitteren Geschmacks. Zurück bleibt ein intensives Schokoladenaroma mit einer feinen, herben Note. Je stärker die Fermentation, desto weniger bitter ist das Fruchtfleisch. Um Kakaonibs herzustellen, ist es nur nötig, das Fruchtfleisch noch weiter in kleine Teile zu zerbrechen. 

Diese Form der "Speise der Götter", wie der Botaniker Carl von Linné die köstlichen Kakaobohnen nannte, gibt es in verschiedenen Fermentationsstufen. Dabei gilt: Je heller die Kakaonibs, desto bitterer sind sie (sie sind dann nur wenig fermentiert). Dunkle Kakaonibs hoher Qualität schmecken eher herb als bitter mit einer starken schokoladigen Note. 

Gesunde Kraftpakete
Die Kleinen Kakaonibs sind prall gefüllt mit wertvollen Inhaltsstoffen. Rund 300 verschiedene Substanzen finden in ihnen Platz, eine ungemein vielfältige Mischung, die die menschliche Gesundheit auf viele Weisen unterstützen kann. Kakao enthält eine Reihe von Neurotransmittern, die die Tätigkeit des Gehirns unterstützen können, verschiedene Antioxidantien schützen die Zellen vor freien Radikalen, die sie zerstören oder Krebs auslösen können. Das wichtigste davon ist Epicatechin, das laut wissenschaftlicher Studien nicht nur das Krebs- und Hirnschlagrisiko senken kann, sondern sogar Herzerkrankungen und Diabetes vorbeugt. 

Im Kakao enthaltene Substanzen unterstützen das Hormonsystem des Menschen, kräftigen die Immunabwehr und das lymphatische System. Besonders Schokolade mit hohem Kakaoanteil (Kakaonibs bestehen aus 100 Prozent Kakao) verhindern die Verklumpung von Blutplättchen und schützen vor zu starker Blutgerinnung. Kakao reguliert den Blutdruck und den Cholesterinspiegel. 

Sorgen für gute Stimmung
Die gesunden Bohnen wirken sich nicht nur auf körperliche Prozesse aus, sie beeinflussen auch das geistige Wohlbefinden. Denn die enthaltenen Neurotransmitter steigern die Gehirnleistung. Der Stoff Serotonin ist ein mittlerweile sehr bekanntes Antidepressivum, das im Kakao natürlich zur Verfügung steht. Die enthaltenen Flavanoide steigern die Denk- und Gedächtnisleistung in fortgeschrittenen Jahren.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Kakao Nibs (aus biologischem Anbau)"
20.11.2016

ur lecker

ich mag es sehr

05.10.2016

benütze es für Kuchen

und Kekse

10.09.2016

habe es für meine Freundin gekauft

sie mag es sehr

12.03.2016

einfach online bestellen

habe es so schnell bekommen

20.02.2016

so günstig

bin beeindruckt

Bewertung schreiben

Alle Felder sind Pflichtfelder.